Infos über Araté

• Elektrosmog Entstörung
• UMH Handy Chip
• OptiSanPro Lichttherapie

• Oberon Diagnose & Therapie
• Vitalfeld Therapie
• Global Diagnostic
• Elektroakupunktur EAV
• Säure-Basen-Regulation
• Schwermetallausleitung
• Darmregeneration


Home
Umkehr Osmoseanlagen Wirkungsprinzip

 

Umkehr Osmose Wirkungsprinzip

Osmose - Wirkungsprinzip:
Wenn zwei wässrige Lösungen mit unterschiedlichen Ionenkonzentrationen (unterschiedlich viele Salzteilchen) durch eine halbdurchlässige Membran voneinander getrennt ist, versuchen die unterschiedlichen Flüssigkeitskonzentrationen sich solange auszutauschen, bis ein Gleichgewicht hergestellt ist. Das reine Wasser durchdringt die Salzlösung und verdünnt diese.

Umkehr Osmose - Wirkungsprinzip:
Bei der Umkehrosmose wird das Osmoseprinzip umgekehrt. Auf der Seite mit den hohen Ionen-konzentrationen (Leitungswasser, Rohwasser) wird ein Druck angelegt (Wasserleitungsdruck) der das Wasser auf die andere Seite zwingt, nämlich auf die Reinwasserseite mit der niedrigen Konzentration. Die unerwünschten gelösten Stoffe können aufgrund ihrer Größe nicht durch die ultrafeine Membran gelangen. Auf der Reinwasserseite ist somit ausschließlich reines Wasser und keine Ionen. Die von der Membran zurückgehaltenen Stoffe werden laufend abgeführt. Umkehr Osmoseanlagen produzieren neben dem Reinwasser auch Abwasser, das konzentriert die unerwünschten Substanzen enthält, die das Gewebe nicht durchdringen können und als Schmutzwasser weggespült werden muss.

 

Weitere Informationen, Preise und Bestellung bei:
Araté
Institut für ganzheitliche Wasseraufbereitung

Tel./Fax: +43 (0) 662 - 626671
e-mail: institut@arate.at

Remineralisierung für Osmose-Anlagen

Informieren Sie sich hier über unser Remineralisierungs-Set (als pdf)

Remineralisierung

Die Osmose-
Anlagen und Remineralisierung

Trinkwasserfilter

Trinkwasserfilter

Wasseraufbereitung

UMH Infos und Videos

UMH Info und Videos
UMH Info und Videos

 

nach oben