Infos über Araté

• Elektrosmog Entstörung
• UMH Handy Chip
• OptiSanPro Lichttherapie

• Oberon Diagnose & Therapie
• Vitalfeld Therapie
• Global Diagnostic
• Elektroakupunktur EAV
• Säure-Basen-Regulation
• Schwermetallausleitung
• Darmregeneration


Home
Trinkwasserfilter - Wozu Wasser aufbereiten?

Schlüsselaspekte für ein optimales Trinkwasser, um die Pforte der Zellmembran passieren zu könne.

“Der moderne Kulturmensch findet heute überwiegend schlechtes Wasser, hat sich deshalb vielfach des Wasser-Trinkens entwöhnt und fügt damit seinem Körper schweren Schaden zu”
(Viktor Schauberger).

Um eine Qualitätsbestimmung einer Wassergüte bzw. eines Revitalisierungsgerätes vornehmen zu können, sind mehrere Aspekte von Bedeutung.
>> Schlüsselaspekte für ein optimales Trinkwasser (als pdf)


Wasser ist ein Urelement der lebendigen Natur -
Wiege des Lebens und Mittelpunkt von allem was lebt

Wasser erfüllt auf unserem Planet Erde und vor allem in unserem menschlichen Körper die vielfältigsten Aufgaben. Es dient als Lösungsmittel, Transportmittel, Wärmeregulation, als Entgiftungsmittel und als Stoßdämpfer. Bei 98% aller Stoffwechselvorgänge ist Wasser beteiligt. Wasser kann Informationen aufnehmen und speichern, hat bioelektrochemische, magnetische und energetische Eigenschaften.

Unser Körper besteht bekanntlich zu über 70%, einige Organe sogar bis zu 90% aus Wasser, und alle Reaktionen laufen in wässriger Lösung ab. Ohne Wasser kann unsere Nahrung nicht transportiert und verwertet werden. Noch wichtiger ist aber die Ausleitung von Rückständen des Stoffwechsels, von Schlacken und Giftstoffen aus unserem Organismus. Daher sollte jeder Mensch zwei bis drei Liter reines, energiereiches Wasser am Tag zu sich nehmen.

Wasser denkt mit!

Wie bei den homöopathischen Hochpotenzen bleiben die Wirkungen von Stoffen auch dann noch im Wasser, wenn die zuvor gelösten Stoffe gar nicht mehr vorhanden bzw. nachweisbar sind. Die Informationen von den festen Substanzen gehen auf die lösliche Form des Wassers über und werden mittels der Cluster-Strukturen gespeichert. Man spricht von homöopathischen Wasserinformationen. So wie das Wasser heilvolle, positive Informationen aufnehmen kann, vermag es auch durch Umweltgifte negative Prägungen, d.h. Schadstoff-Frequenzen aufzunehmen und zu speichern. Der Stoffwechsel und die Psyche des Menschen reagieren sehr empfindlich auf diese im Wasser verbleibenden Informationen.

Für den Chemiker ist reines Wasser bloß H2O. Betrachten wir die molekularen Strukturen, so erkennt man vorerst einmal, Wasser ist eine perfekte Geometrie. Alle Wassermoleküle weisen dieselbe Struktur eines Tetraeders auf. Solange sich Wasser frei und ungehindert bewegen kann, verhält es sich wie ein wunderschöner, flüssiger Kristall. Und wie einfache Experimente beweisen, ist dieser Wasserkristall wie der Mikrochip eines Computers auch in der Lage, Informationen zu speichern. Zudem fand der deutsche Forscher Prof. F. A. Popp in jedem Wassermolekül mehr als eine Milliarde(!) Biophotonen, also reine Lichtenergie.

Was war nun zuerst da, Materie oder Energie? Das was bei einem Sterbenden deutlich wird, nämlich dass nicht die Materie den Menschen ausmacht, sondern die Lebensenergie und das Bewusstsein, wird nun in gleicher Weise bei Wasser wissenschaftlich nachgewiesen. Wasser hat Leben, Energie und Bewusstsein in sich. Zwängt man nun dieses Lebewesen Wasser mit Druck durch enge Leitungsrohre, verliert es nachweislich seine Eigenbewegung, seine kristalline Struktur und damit seine Lebendigkeit. 80 Meter Wasserleitung reichen aus, um dem Wasser seine Lebendigkeit zu nehmen. Es verliert seine angenehmen und gesundheitsförderlichen Eigenschaften, wird hart und energielos. Jetzt erst bildet Kalzium die allseits unbeliebten Kalkverbindungen. Jetzt erst dominieren vorhandene Schadstoffe die molekularen Strukturen und kommen dadurch stärker zur Auswirkung.

Warum ist die physikalische Aufbereitung des Leitungswassers so wichtig?

Der menschliche Organismus braucht zum Leben ordnende Strukturen aus Luft, Nahrung und Wasser. Beim Untersuchen des heutigen Trink- und Brauchwassers muss man leider feststellen, dass sein Zustand diese Ordnungsstrukturen kaum mehr aufweist.
Warum? Es wird gechlort, fluoridiert, chemisch gereinigt bzw. bestrahlt und dann mit hohem Druck durch kilometerlange Rohrleitungen gepresst. Die ursprüngliche, energetische Qualität des Quellwassers geht dadurch fast vollständig verloren.

Sogar Wissenschaftler und Ärzte warnen vor dem Genuss des gewöhnlichen Leitungswassers, weil dadurch die Entstehung von Krankheiten und Allergien begünstigt wird.
Es ist daher dringend notwendig, Trink- und Speisewasser durch ein geeignetes physikalisches Verfahren wieder aufzubessern.

Schmerzen sind Durstsignale des Körpers

Immer mehr Ärzte, Therapeuten und Forscher betonen die Wichtigkeit, 2 bis 3 Liter Wasser pro Tag zu sich zu nehmen. Von seinen Aufgaben her hat das Wasser eine Bedeutung, die weit über die übrigen Nahrungsmittel hinausgeht. Vor allem ist Wasser das wichtigste Element zur Ausleitung von Schlacken und Giften aus dem Körper.

Ein Weiser sagte: Wasser ist so gut, wie es mitnimmt, nicht wie es mitbringt.

Wenn wir zu wenig Wasser trinken, reagiert unser Körper mit Schmerzen im Bereich des Kopfes, Magens, Herzens, Rückens, der Gelenke usw. Durch das Trinken von Kaffee, Schwarztee, Limonaden etc. kann der Wasserbedarf im Körper nicht abgedeckt werden, da diese Getränke wasserentziehende Stoffe beinhalten. Langjährige Forschungen in Amerika belegen eindeutig, dass oft nur durch vermehrtes Trinken von energiereichem Wasser Schmerzen behoben werden können. Der Arzt und Forscher, Dr. Batmanghelidj, erläutert diese Zusammenhänge sehr eindrucksvoll in seinem Buch "Wasser - die gesunde Lösung".

Wasser schenkt Wohlbefinden und Gesundheit

Energetisierung des Leitungswassers

Wasser ist nicht gleich Wasser. Die Vitalkraft desselben ist abhängig von seiner molekularen Struktur. Dabei geht es nicht nur um chemische Reinheit oder den Gehalt an Mineralien, sondern vor allem um die natürliche Quellwasserstruktur! Mit der Einführung von kilometerlangen Wasserleitungssystemen ging durch die Rohrreibung die natürliche Ordnung völlig verloren
Je energiereicher das Leitungswasser ist, desto besser kann es unserem Körper dienen!
Immer mehr gesundheitsbewusste Menschen legen großen Wert auf energetisiertes Wasser im eigenen Haushalt und bestätigen ihr dadurch spürbar verbessertes Wohlbefinden.

Mit den wissenschaftlich geprüften UMH-Geräten der Firma Araté
können auch Sie Ihr Wasser beleben.

Diese, in jahrelanger Forschungsarbeit entwickelten Energetisatoren, vermögen wieder eine optimale Quellwasserqualität herbeizuführen.

Das Leitungswasser durchläuft im UMH-Gerät ein hochwirksames Schwingungsfeld, das durch speziell informierte Flüssigkeiten, Edelsteine, Metalle und weitere feinstoffliche Energieträger erzeugt wird. Dieser Prozess bewirkt eine Löschung der vorher erwähnten Schadstoff-Frequenzen. Zusätzlich werden Positive Schwingungen in das Wasser eingebracht, so dass es seine ursprüngliche Qualität wieder erlangt. Diese nachhaltige Neuordnung seiner wahren physikalischen Struktur wird beim Trinken, Baden oder Duschen vom Körper absorbiert. Das verwendete Wasser kann so seine lebenssteuernden Aufgaben, auch in der Kommunikation mit den Zellverbänden, wieder optimal erfüllen.

"Das Geheimnis des Lebens und der Gesundheit liegt im Wasser, im Ordnung bewahrenden Wasser "sagte der Biophysiker Karl Trinker, nach Erforschung des Zellwassers sehr treffend.

Die UMH-Geräte sind universell und einfach einsetzbar. Sie führen zur Energetisierung sowie zur Aufwertung von Wasser und Getränken. Dadurch erhalten Sie mehr Energie und Vitalität. Ihre Körperzellen können, - durch die Verringerung der Oberflächenspannung im Wasser -, Nährstoffe aus der Nahrung besser aufnehmen und verstoffwechseln.
Auch Tiere sowie Pflanzen zeigen ihren Dank durch Gesundheit und schöneres Aussehen.

Physikalische Lösung des Kalkproblems durch UMH

Durch die veränderte Anordnung der Wassermolekülverbindungen (Cluster) nehmen die Kalkkristalle eine neue Form an und bleiben folglich nicht mehr in Rohrleitungen, Heizsystemen, Küchengeräten etc. haften. Durch diesen Effekt wird das Kalkproblem auf natürliche, jedoch sehr effiziente Weise gelöst. Es werden sogar bestehende Beläge in den Leitungen wieder abgebaut.

Wie wird Ihr Leitungswasser zu einer Quelle im eigenen Heim?
Um dem Leitungswasser wieder eine Quellwasserwertigkeit geben zu können, muss es einer ganzheitlichen Aufbereitung unterzogen werden!

Die natürliche ganzheitliche 3-Sufen Wasseraufbereitung von Araté:

  • Filterung mit dem außenliegenden Aktivkohle-Vorfilter und
  • Mikrofilterung von 99,9999% mit dem innenliegenden Kern aus Kapillarmembranen. (Aufbereitungschemie, Schwermetalle, Umweltgifte, Hormone, Medikamentenrückstände, Lösungs- und Spritzmittel, usw.)
    Die Filterfeinheit beträgt 0,15 µm. Wobei ein Teil der im Wasser gelösten Mineralien erhalten bleiben, welche erforderlich sind, zur nachfolgenden Strukturierung und Energetisierung und dem Trinkwasser einen natürlichen Geschmack verleihen!
  • Schadstoff-Informationslöschung aller im Wasser vorhandener negativen Frequenzen, sowie aller Elektrosmogeinflüsse mit dem UMH-Gerät.
  • Energetisierung und Neustrukturierung mit den 7 stufigen Wirkprinzipien des
    UMH-Gerätes, welches eine optimale kristalline Struktur des Trinkwassers herbeiführt.
    Nur dadurch ist eine sichere Resorption des Wassers bis in die Zelle gegeben.

    Durch die aufgebaute Struktur und die hohen Energiewerte von 37550 Boviseinheiten BW (zum Vergleich: das Heilwasser von Lordes hat 27360 BW), ist das mit UMH aufbereitete Wasser mit Heilwässern zu vergleichen!

Es müssen zuerst die gesamten Schadstoffe herausgefiltert werden, anschließend die Information dieser Stoffe gelöscht werden und das Wasser energetisiert
und neu strukturiert werden.

Alles andere ist eine halbherzige Lösung und keine wirkliche Wasseraufbereitung!

__________________________________________________________________________________

Anmerkung:
Verwenden Sie eine ganzheitliche Wasseraufbereitung mit einem guten Trinkwasserfilter! Trinkwasseraufbereitung mit Trinkwasserenergetisierung ist eines der wichtigsten Faktoren, um unseren Körper gesund zu erhalten, Vorsoge zu treffen, ganzheitlich zu ernähren und ganzheitlich zu therapieren.
Dazu empfehlen wir eine laufende Säure-Basen-Regulation mit der Sango Meereskoralle.

 

Trinkwasserfilter

Trinkwasserfilter

Montageanleitungen für UTF, Hausanlage und ATW
Montageanleitungen

Unser Wasser - unsere Gesundheit?

Reines Wasser ist noch lange kein gesundes Wasser! (Text als pdf)

Wasseraufbereitung

UMH Infos und Videos

UMH Info und Videos
UMH Info und Videos

Schlüsselaspekte
für ein optimales Trinkwasser

Menschliche Zelle

 

nach oben